Doppelsieg für "Karhu" beim Worldloppet "König-Ludwig-Lauf" in Oberammergau 3.2.2001

Der König-Ludwig-Lauf wird einmal in der Skating- und am anderen Tag in der klassischen Technik ausgetragen. Wobei nur der "Klassische" zum FIS-Marathoncup gewertet wird.

Michael Hoffmann und ich rechneten uns auf der Skatingdistanz mehr Chancen aus und gingen dort an den Start.
Der über Nacht gefallene Neuschnee (ca.20cm) machte die meist flache Strecke durch das Enttal anspruchsvoll. Vom Start weg bildete sich sehr schnell eine vierköpfige Spitzengruppe, der neben einen Russen, dem Österreicher Markus Grieninger, mein Vereinskamerad Michael Hoffmann auch ich angehörte.
Trotz mehrerer Attacken konnten wir unsere Gegner nicht abschütteln. Sie saugten sich immer wieder in unserem Windschatten fest, die Strecke war einfach zu flach. Zum Glück kamen dann auf den letzten drei Kilometer ein paar Steigungen. Hier gelang es uns doch noch unsere Gegner los zu werden, so dass Michael Hoffmann und ich einen ungefährdeten Doppelsieg für "Karhu" einfuhren.

www.karhu.net

Wir erlebten in Oberammergau ein sehr lustiges Wochenende.
Untergebracht waren wir zusammen mit unseren Freunden von Funk und Fernsehen im schönen "Schilcherhof".
Wir hatten jede Menge Spaß, vergaßen einfach mal den harten Trainingsalltag und wurden locker für das Rennen. Mit Uwe Wicher von der "Sächsischen Zeitung", Thomas Prenzel ("Freie Presse"), Torsten Kutschke ("MDR-Fernsehen") und Ronny Hirth, sowie Bekannte und Verwandte von ihnen, hatte sich in den letzten Jahren eine Läufergruppe gebildet, die jedes Jahr am König-Ludwig-Lauf und Vasaloppet teilnehmen.
Sie löcherten uns täglich über technische Details, Schneeverhältnisse und natürlich Wachstips aus. Als "Gegenleistung" bildeten sie an unserem Wettkampftag einen Verpflegungsring an der Strecke, so dass für uns eigentlich nur ein Doppelsieg möglich war.

Alles klappte optimal und jeder von ihnen hatte Anteil an unserem Erfolg. Am nächsten Tag überstanden dann auch sie die harten 46km in der klassischen Technik bei Regen und Nassschnee. Diese Leistung und auch ihre Erzählungen vom Vasalauf brachten uns immer wieder zum Staunen und verlangte uns unseren ganzen Respekt ab.

Danke noch mal an euch!

Ciao euer Janko.

www.berghotel-langis.ch
www.autosol.de
www.vitargo.com
www.opel-annaberg.de
Opelautohaus Annaberg
www.idt-dichtungen.de
IDT Industrie- und Dichtungstechnik
www.hersieg.de
Agentur für Immobilien - Versicherungen
Finanzierungen - Kapitalanlagen
www.e-karhu.net
Mein Skihersteller


top Home Wettkampfkalender Fotogalerie Links (c) by Janko Neuber
Biografie Saison 2001/2002 Sportliche Erfolge Gästebuch
Haftungssausschluss