Winter auf dem Dachsteingletscher 10.7. - 17.7.2000 Ramsau/Dachstein

(auf die Bilder klicken um sie zu vergrößern)

Männerteam:
Schlütter Andreas, Sommerfeldt Rene, Angerer Tobias, Neuber Janko, Michael Hoffmann

Frauenteam:
Bauer Viola, Henkel Manuela, Klaus Isabel, Künzel Claudia, Reschwamm Anke, Roth Ramona, Sachenbacher Evi

Trainer:
Lehrgangsleiter Jochen Behle, Kösel Peter, Heinz Nestler




1.Tag (11.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Freistil, ca. 2h SB, Bedingungen: 0 Grad, anfangs Regen dann in Schnee uebergehend, maessiger Wind

Nachmittag:
Armkrafttraining Arme Rollbrett ca. 35min, anschl. Skirollertraining Rollerbahn Ramsau, 30km, Bedingungen: 10 Grad, kein Niederschlag, nasse Bahn (neu belegte Rollerbahn, 1,5km neue Schleife), Gymnastik

2.Tag (12.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Freistil, ca. 2,5 h SB, Bedingungen: -1, Schneefall, boeiger Wind, gute Gleitbedingungen

Nachmittag:
Crosstraining 13km, Schrittspruenge, allgemeine Kraft, Gymnastik

3.Tag (13.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Freistil, ca. 2,5h SB, Bedingungen: -8 (13.Juli!!), stark bewoeklt, Nebel, boeiger Wind

Nachmittag:
Skirollerberglauf Pichl-Talstation Gletscherseilbahn, 14km spezielle Kraftausdauer, Bed: +14, stark bewoeklt, trockene Strasse, Gymnastik

4.Tag (14.7.) Reduzierte Trainingsbelastung
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Klassisch, ca.1:30 h Kompensationsbereich, Bedingungen: -4, stark bewoeklt, Nebel, Schneefall, verweiht, weich, leichter Wind
Anschliessend Rollschlittenprogramm ca. 40 min

Nachmittag:
Trainingsfrei

5.Tag (15.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Klassisch, ca. 2:15h SB, Bedingungen: 0, anfangs Schneefall, dann kein Niederschlag mehr, spieglige Spur, schwieriges Wachsen

Nachmittag:
Skirollertraining, 30km davon 20km im Entwicklungsbereich (Laktat 3-4), Bedingungen: +16, bewoelkt, trockene Bahn

6.Tag (16.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Klassisch, ca. 2:30h SB, Bedingungen: -2, Schneefall, verweht, locker, weich, leichter Wind Wachs: Swix blau extra, Swix violett,

Nachmittag:
Crosslauf 15km locker, Schrittspruenge, 30min allg. Kraft

7.Tag (17.7.)
Vormittag:
Gletschertraining, Ski Freistil, ca. 2:15h, wechselhaftes Laufen mit 2 Teilstuecken a' 14min bei Laktat 3, Bedingungen: -2, Neuschnee, kein Niederschlag, weiche Spur, locker bewoeklt, auch Sonne

Nachmittag:
Heimreise nach Oberwiesenthal, 12.45 - 19.15 Uhr


Fazit:

Trotz des ungewoehnlichen Wetters, das mehr an Winter als an Sommer erinnerte, konnten wir unsere Trainingsaufgaben sehr gut erfuellen. Das Winterwetter nutzten alle nochmals, um letzte Tests mit verschiedenen Material der Ausruesterfirmen des deutschen Skipools durchzufuehren. Nach langjaehriger Zusammenarbeit mit "Fischer" unterschrieb ich einen 2-Jahresvertrag mit der finnischen Skifirma "Karhu". Karhu ist an uns Sportler herangetreten und will den deutschen Skilanglauf unterstuetzen. Da ich weiss, dass Karhu sehr gute Ski baut (das beweisen die Toplaeufer Kirvisnemi und Isomaetse) und ich immer offen fuer Neues bin, habe ich mich fuer diesen Schritt entschieden. Von der sehr guten Qualitaet der Ski konnte ich mich selbst bei beim Skitraining ueberzeugen. Aber ich moechte gleichzeitig nicht versaeumen mich bei "Fischer" fuer die immer sehr gute Unterstuetzung zu bedanken.

Ausblick:

Nach einer Woche Regenerationstraining mit einigen wenigen intensiven Trainingseinheiten findet vom 25.-27.7. in Oberhof des 1. Zentrale Leistungskonrolle statt. Auf den Wettkampf plan stehen neben Laufbandtests ein Jagdrennen (10km Crosslauf + 10km Skiroller Freistil) auf den Programm. Ueber die genauen Ergebnisse informiere ich euch natuerlich so schnell wie moeglich.


Bis bald Euer Janko.


www.berghotel-langis.ch
www.autosol.de
www.vitargo.com
www.opel-annaberg.de
Opelautohaus Annaberg
www.idt-dichtungen.de
IDT Industrie- und Dichtungstechnik
www.hersieg.de
Agentur für Immobilien - Versicherungen
Finanzierungen - Kapitalanlagen
www.e-karhu.net
Mein Skihersteller


top Home Wettkampfkalender Fotogalerie Links (c) by Janko Neuber
Biografie Saison 2001/2002 Sportliche Erfolge Gästebuch
Haftungssausschluss