Der Winter ist im Anmarsch!

Foto: Arnd Hemmersbach


Wie ich aus meinen Gästebuch erfahren habe, gibt es da einige Fragen und auch berechtigte Kritik an mich. Zu meiner Entschuldigung muß ich sagen, daß ich in letztem Monat sehr viel unterwegs war. Da dazu noch mein Notebook den Geist aufgegeben hatte, war es mir nicht möglich euch von unterwegs ein paar Zeilen zu schreiben. Wenn ich zu Hause war, wollte ich natürlich die wenige freie Zeit mit meinen beiden tollen Mädels verbringen. Sie müssen im Jahr so oft auf mich verzichten, daß sie es einfach nicht verdient hätten mich mehr mit dem PC zu beschäftigen. Ich hoffe ihr habt Verständnis! Mittlerweile ist mein "kleiner" Computer auch wieder ok, so daß ich euch wieder mehr Informationen zu kommen lassen kann.

Nachdem ich im September meine Verletzung (siehe Bericht über Zlk-Oberhof) ausheilen lassen mußte, konnte ich Anfang Oktober wieder voll und fast ohne Einschränkungen mit dem Training einsteigen. Die meiste Zeit verbrachte ich fast ausschließlich auf dem Ramsauer Dachsteingletscher. Genau genommen waren es einmal 17 Tage und Ende des Monats nochmals 7. Davon hatten wir zu mindestens 95% Sonne und blauen Himmel. Auch die Gleitbedingungen waren meist hervorragend, so daß ich auf jede Menge Trainingskilometer gekommen bin. Dies zahlte sich dann auch sehr postitiv beim Laufbandtest in Oberwiesenthal aus. Meist lag ich über meinen bisherigen Bestleistungen oder zumindest in der Nähe. Somit kann ich eigentlich beruhigt in die letzte heiße Phase der Vorbereitung gehen. Aber wie heißt es so schön "Abgerechnet wird im Winter", so daß ich mich noch einmal voll Konzentrieren und mit vollem Einsatz trainieren muß.

Zur Zeit befinde ich mich noch in Oberwiesenthal und warte auf positive Schneeberichte. Eigentlich wollte ich am 8.11. auf Schnee, aber noch liegt in den Alpen keiner. Es wird zwar für das Wochenende Schnee gemeldet, aber meine Interneterkundungen sagen mir, daß es wahrscheinlich nur ein kurzes Strohfeuer wird. Ich habe jedoch noch Kontakt nach Idre/Mittelschweden, dort wird seit letzten Sonntag fleißig Kunstschnee geschossen. Wenn es am Wochenende möglich ist zu laufen, werden wir ( Michael Hoffmann, Yvonne Zeibig und ich) uns ins Auto setzten und dorthin via Fähre Kiel-Oslo und noch ca. 5 stündiger Autofahrt begeben. Das wäre mir am liebsten, es gibt nichts schlimmers wie schlechte Gleitbedingungen in der Phase der höchsten Trainingsbelastung.

Ich verbleibe Euer Janko.

www.berghotel-langis.ch
www.autosol.de
www.vitargo.com
www.opel-annaberg.de
Opelautohaus Annaberg
www.idt-dichtungen.de
IDT Industrie- und Dichtungstechnik
www.hersieg.de
Agentur für Immobilien - Versicherungen
Finanzierungen - Kapitalanlagen
www.e-karhu.net
Mein Skihersteller


top Home Wettkampfkalender Fotogalerie Links (c) by Janko Neuber
Biografie Saison 2001/2002 Sportliche Erfolge Gästebuch
Haftungssausschluss